BVW findet nicht in die Spur

Kreisliga Region Hannover Staffel 4: SG Limmer – BV Werder Hannover, 3:0 (1:0), Hannover

Durch ein 3:0 holte sich SG Limmer zu Hause drei Punkte. Der Gast BV Werder Hannover hatte das Nachsehen. SG Limmer erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Im Hinspiel hatte der BV Werder Hannover einen 2:0-Sieg gefeiert.

Vor dem Seitenwechsel sorgte Jonas Arnecke mit seinem Treffer für eine kalte Dusche für den Gast. Mit einem Tor Vorsprung für SG Limmer ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte setzte sich das Heimteam erneut durch und so erhöhte Paul-Lasse Drews den Spielstand in der 59. Minute auf 2:0. Sönke Riechers legte in der 66. Minute zum 3:0 für die Mannschaft von Coach Kai-Uwe Ohde nach. Am Schluss siegte SG Limmer gegen den BV Werder Hannover.

SG Limmer ist nach diesem Triumph bis auf Weiteres auf die neunte Position vorgerückt.

Der BV Werder Hannover musste schon 45 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Das Team von Trainer Halil Büyüktopuk befindet sich nach der deutlichen Niederlage gegen SG Limmer weiter im Abstiegssog. Der BV Werder Hannover taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen. Nun musste sich der BV Werder Hannover schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die fünf Siege und ein Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Vor heimischem Publikum trifft SG Limmer am nächsten Sonntag auf SC Ayyildiz, während der BV Werder Hannover am selben Tag den SV Kleeblatt Stöcken in Empfang nimmt.