Die neue Saison nimmt Formen an…

Die neue Saison nimmt Formen an…

Die Vorbereitungen für die neue Saison sind in vollem Gange: Mitte dieser Woche sollen die Landes- und Bezirksligisten die Rohspielpläne erhalten. Die Pokalwettbewerbe im Kreis werden coronabedingt wohl ausgesetzt. Auch eine Änderung bezüglich der Auswechslungen ab der Landesliga abwärts ist im Gespräch.

Mitte dieser Woche sollen die Rohspielpläne an die Landes- und Bezirksligisten versandt werden – die neue Fußball-Saison nimmt immer weiter Formen an. So werden die beiden Pokalwettbewerbe im Kreis aller Voraussicht nach für ein Jahr ausgesetzt. Und ab der Landesliga abwärts sollen künftig vier Auswechslungen möglich sein. Eine Änderung, die unabhängig von der Corona-Pandemie getroffen wird, was in diesen Zeiten schon kurios anmutet.

Thorsten Schuschel, Spielausschussvorsitzender im Bezirk sowie im Kreis, ist seit Ende Juni, seit dem feststehenden Abbruch der vergangenen Saison ein viel beschäftigter Mann. Und trägt es mit Fassung und Engagement. Mit Blick auf den am ersten September-Wochenende geplanten Start der Spielzeit 2020/2021 sagt er: „Ich wäre froh und dankbar, wenn es so weit kommt.“

Die Staffeleinteilungen im Bezirk und Kreis stehen, die Spielpläne sollen bis Mitte August fertig sein – auf die beiden Pokalwettbewerbe werden die Vereine aus dem Kreis allerdings für ein Jahr verzichten müssen. „Unser Vorschlag ist, dass wir den Pokal für ein Jahr aussetzen“, sagt Schuschel.

Darüber muss im Vorstand allerdings noch abgestimmt werden. Ebenso wie eine geplante Regeländerung in der Ausschreibung, die spätestens am 16. August veröffentlicht werden soll. Demnach könnten ab der neuen Saison vier Auswechslungen ab der Landesliga abwärts möglich sein. Und zwar dauerhaft, also unabhängig von der Corona-Pandemie. „Ich halte das grundsätzlich für wahrscheinlich“, sagt Schuschel, „aber das müssen wir in den Vorständen noch besprechen.“

Quellenangabe. Sportbuzzer

Webmaster