Saisonabschluss 2.Herren

Saisonabschluss 2.Herren

Rückblick

Unsere 2. Herren hat inzwischen Sommerpause. Nachdem ich Ende März den Trainerposten von Klaus Bornträger übernommen habe, machte sich Aufbruchsstimmung breit. Das erste Spiel endete etwas überraschend 1:1. Gegen die beiden Kellerkinder gab es einen Sieg und ein Remis. Dann wurde das Team von Personalsorgen überzogen. Krankheit, Verletzungen, Corona und berufsbedingte Abwesenheiten sorgten dann wir eine derartig dünne Spielerdecke, dass man  zu zwei Spielen nur mit genau 11 Spielern antreten konnte und zu zwei weiteren gar nicht. Zusätzlich gab es zwei dumme rote Karten mit je zwei Spielen Sperre. Unzufriedenheit, unmotivierte Stimmung und dadurch schlechte Spiele wendeten das Ganze dann in eine Negativspirale, die letztendlich auf eine  Entscheidung zur Trennung in der Sommerpause hinauslief. Trotzdem hat sich die Mannschaft dann noch einmal zusammengerissen und im letzten Spiel mit einer guten personellen Situation ein unerwartetes 1:1 erkämpft. Hier war zu sehen, welches Potential vorhanden ist und was möglich wäre, wenn sich alle in den Dienst der Mannschaft stellen würden.

Abschlussfeier

Ein richtiges Highlight war allerdings die dem Spiel folgende Abschlussfeier. Hier waren auch Freunde und Familien dabei und es war endlich eine tolle gelöste Stimmung, wie sie sich alle vielleicht schon früher gewünscht hatten. An dieser Stelle nochmal ein dickes und herzliches Dankeschön für die tollen Geschenke und diesen tollen Tag.

Wie geht es weiter

Wir würden uns riesig freuen, wenn das Team mit diesem Erlebnis in die Pause geht, sich zusammenrauft und weiterhin zusammen Fußball spielt.

Quelle: Frank Ernst