1.Herren: Schnellstart von Podrimaj reicht am Ende aus

Kreisliga Region Hannover Staffel 4: BV Werder Hannover – TuS Kleefeld, 0:1 (0:1), Hannover

Erfolgreich brachte der TuS Kleefeld den Auswärtstermin bei der BV Werder Hannover über die Bühne und gewann das Match mit 1:0. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der TuS Kleefeld bereits in Front. Erwin Podrimaj markierte in der vierten Minute die Führung. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass der Gast mit einer Führung in die Kabine ging. In der 64. Minute wurde Daniel Klos für Sven Frerichs eingewechselt. Zuvor war keine der beiden Mannschaften nach dem Wiederanpfiff besonders in Erscheinung getreten. Mit dem Schlusspfiff durch Pascal Blum siegte der TuS Kleefeld gegen die BV Werder Hannover.

Die Situation bei der BV Werder Hannover bleibt angespannt. Gegen den TuS Kleefeld kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie. Durch diese Niederlage fiel die BV Werder Hannover in der Tabelle auf Platz neun zurück.

Durch die drei Punkte gegen die Heimmannschaft verbesserte sich der TuS Kleefeld auf Platz zehn. Vor heimischem Publikum trifft die BV Werder Hannover am nächsten Sonntag auf die Reserve des TSV Krähenwinkel/Kaltenw., während der TuS Kleefeld am selben Tag den SV Kleeblatt Stöcken in Empfang nimmt.

Menü schließen