Sieglos Serie beendet

Erfolglos ging der Auswärtstermin des SV 07 Linden beim BV Werder Hannover über die Bühne. Der SV 07 Linden verlor das Match mit 2:3. Der BV Werder Hannover wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Ali Dagdas schoss in der 20. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für das Heimteam. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (42.) baute Mahougnon Jacques Amali die Führung der Mannschaft von Halil Büyüktopuk aus. Tassilo Taal versenkte den Ball in der 65. Minute im Netz des BV Werder Hannover. Yassan Al Harbawy, der von der Bank für Cem Tunakan kam, sollte für neue Impulse beim SV 07 Linden sorgen (75.). Für das 3:1 des BV Werder Hannover zeichnete Deniz Temur verantwortlich (77.). Al Harbawy war es, der in der 90. Minute den Ball im Tor des BV Werder Hannover unterbrachte. Letzten Endes holte der BV Werder Hannover gegen den SV 07 Linden drei Zähler.

Nach fünf sieglosen Spielen ist der BV Werder Hannover wieder in der Erfolgsspur. Trotz des Sieges fiel der BV Werder Hannover in der Tabelle auf Platz elf.

Der SV 07 Linden hat das Pech weiterhin gepachtet. In diesem Spiel setzte es bereits die fünfte Pleite am Stück. In der Defensive drückt der Schuh beim Gast, was in den 55 kassierten Treffern zum Ausdruck kommt. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den BV Werder Hannover – der SV 07 Linden bleibt weiter unten drin. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist der BV Werder Hannover zum TSV Fortuna Sachsenross, gleichzeitig begrüßt der SV 07 Linden die Reserve des TSV Krähenwinkel/Kaltenw. auf heimischer Anlage.

Menü schließen