Über uns

aus Tradition die Schwarzen Husaren seit 1910

Der BV Werder Hannover wurde 1910 gegründet und wird schon aus Tradition die Schwarzen Husaren genannt. Im Jahre 1922 stieg der BV Werder in die damals erstklassige Südkreisliga auf. Die erste Fußballmannschaft spielte zwischen 1950 und 1956 in der höchsten Amateurliga. musste unser Verein seine Heimat an der Callinstr. verlassen und wurde im Norden Hannover -am Kurländer Weg- angesiedelt.Die erste Fußballmannschaft spielte zwischen 1950 und 1956 in der höchsten niedersächsischen Amateurliga. Das hohe Niveau konnte jedoch nicht gehalten werden und Werder spielte seit Mitte der 1970er Jahre in der Kreisklasse.Nachdem man zwischenzeitlich in die Landesliga bzw. Bezirksliga zurückkehren konnte folgte im Jahre 2008 der Abstieg in die Kreisliga wo wir heute noch spielen. Mit Gerald Asamoah brachte Werder einen deutschen Nationalspieler hervor.

Unsere im Jahr 2014 neu erbaute Sportanlage befindet sich nunmehr im Kurländer Weg 11 in 30419 Hannover -hinter dem Rewe Parkplatz-. Unser energetisch gebautes Vereinsgebäude besteht aus einem Kabinentrakt mit 4 Großraumkabinen und dem angrenzenden Gebäude mit unserer Geschäftsstelle und der Vereinsgaststätte. Dahinter befinden sich unsere Sportplätze (2 Rasenplätze und ein Tennen(Aschen-)platz mit Flutlichtanlage. Unsere Aufgabe ist es, den MitbürgerInnen in unserem Einzugsgebiet die Sportart Fußball anzubieten. Besondere Aufmerksamkeit widmen wir unserer Jugend. Das zeigt sich schon daran, dass der Großteil unserer Mitglieder Kinder und Jugendliche sind. Sollten Sie Interesse haben, dann besuchen Sie uns und nehmen an einer Trainingseinheit teil und Ihre sportliche Ziele erfüllen.

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner