Weitere Lockerungen im Sport

lle Amateursportler – vor allem im Rugby, American Football und Fußball – dürften sich über diese Nachricht besonders gefreut haben: Am Freitag hat das Land Niedersachsen eine neue Corona-Verordnung in Kraft gesetzt. Von nun an sind 50 sporttreibende Personen erlaubt.

Was ein Zahl doch alles bewirken kann: Still und heimlich hat die Landesregierung am vergangenen Freitag die Corona-Verordnung gelockert. Während im 24-seitigen Papier des Krisenstabes teilweise ganze Absätze geändert worden sind, ist es im Paragrafen 26 (Sport und Fitnessstudios), Absatz 1, Satz 2 nur eine Zahl. Statt 30 sporttreibenden Personen sind nun 50 erlaubt. Die Amateursportler und vor allem die Sportarten Rugby und American Football atmen auf.

Quelle: Sportbuzzer